2.3 LIAN 98 eingesetzt zur Protokoll-Aufzeichnung ( Mithörbetrieb )


 

Die Aufzeichnung ist auf bis zu 12 Kanälen gleichzeitig möglich. Jeder Kanal kann dabei auf ein anderes Protokoll eingestellt werden. Die Aufzeichnung der Übertragungsdaten ist nicht auf ein kleines Zeitfenster beschränkt sondern kann sich über mehrere Stunden oder Tage erstrecken. Alle aufgezeichneten Daten werden zur späteren Analyse in einem bis zu maximal 32 MB fassenden Archiv zeitrichtig abgelegt, wobei jeder Eintrag mit der aktuellen Uhrzeit versehen wird. Während der Aufzeichnung wird die Übertragung ständig auf Übertragungsfehler überwacht. Beim Auftreten eines Fehlers wird eine entsprechende Fehlermeldung zusammen mit den Übertragungsdaten in ein Archiv File eingetragen. Da man sich meistens nur für bestimmte Übertragungssätze interessiert, besteht die Möglichkeit datenformat-spezifische Filter und Trigger einzustellen.

 

2.3.1 Serielle Übertragungsdaten aufzeichnen

Als Schnittstellen werden COM Ports ( V.24 ) verwendet. Ist keine serielle Schnittstelle am PC verfügbar ( z.B. Notebooks ), so kann mittels Verwendung einer optionalen externen Hardware "EX-1334V Modul" ( Umsetzung von USB 1.1 auf 4 serielle RS-232 Schnittstellen ) wieder der volle Funktionsumfang von vier bzw. optional zwölf Kanälen genutzt werden.

Bei nicht unterstützten Protokollen werden die aufgezeichneten Daten ausschliesslich hexadezimal dargestellt.

 

LIAN 98 im Mithörbetrieb auf zwei seriellen Kanälen Steuer- und Überwachungsrichtung gleichzeitig.

 

Verbindungskabel

Eine spezielle Verbindungsleitung vom PC zum Testobjekt muss möglicherweise erst gelötet werden. Zum Anschluss an die COM Schnittstellen am PC benötigt man gewöhnlich eine DB9 Buchse. Um sowohl die Steuerrichtung als auch die Überwachungsrichtung gleichzeitig aufzuzeichnen müssen zwei Kanäle verwendet werden und somit sind zwei Kabel notwendig.

 

DB9 Buchse ( Front-Ansicht )

DB9 Stecker ( Front-Ansicht )

 

Kabelbelegung RS-232

 

Die eingezeichneten Brücken sind bei der Aufzeichnung nicht zwingend erforderlich.

 

Kabelbelegung RS-422 / RS-485 ( 4-draht Verbindung )

 

 

Kabelbelegung RS-485 ( 2-draht Verbindung )

 

 

Adapter

 

"Empfänger - Empfänger / Sender" Adapter für RS-232 Aufzeichnung

 

Zusammenführen zweier halb-duplex Signale auf einen Empfänger :

Grundsätzlich werden für die gleichzeitige Aufzeichnung beider Übertragungsrichtungen ( Steuer- und Überwachungsrichtung ) zwei Kanäle und somit zwei COM-Ports benötigt. Bei einer halb-duplex Übertragung ( Linien-Betrieb, Aufrufbetrieb, Gemeinschaftsverkehr ) wird der Telegrammverkehr durch den Master kontrolliert, d. h. die Unterstation antwortet nur auf Anfrage. Somit können durch den Einsatz des EES-Adapters die Telegramme in Steuerrichtung und die Telegramme in Überwachungsrichtung gleichzeitig mit einem Kanal aufgezeichnet werden.

 

 

Konfiguration

In der Kanal-Konfiguration müssen nun die COM Port Einstellungen, wie COM-Schnittstelle, Baudrate, Datenbyte, Stoppbits, Parität und Timeout, auf ihre Richtigkeit geprüft werden. Bei der Aufzeichnung sind die Einstellungen für RTS-Vorlaufzeit und RTS-Nachlaufzeit, sowie die Einstellung "symmetrisch/ unsymmetrisch" irrelevant. ( siehe KNF File : Konfiguration )

 

Mithörbetrieb IEC 60870-5-101

Mithörbetrieb allgemeines PCM-Protokoll

 

 

 

Aufzeichnung

Soweit die vorangegangenen Einstellungen durchgeführt bzw. überprüft wurden, kann die Aufzeichnung gestartet werden. Öffnen Sie das entspechend parametrierte Kanalfenster ( Kanal 1 ...12 ) und aktivieren Sie den Mithörbetrieb indem Sie den Button "REC" drücken.

 

Mithörbetrieb IEC 60870-5-101

 

Mithörbetrieb allgemeines PCM-Protokoll

 

2.3.2 Netzwerkpakete aufzeichnen

LIAN 98 kann aus dem Ethernet IEC-60870-5-104 Datenpakete aufzeichnen, vorausgesetzt die Daten sind an der LAN-Schnittstelle des PC's verfügbar, auf dem LIAN 98 ausgeführt wird. Das bedeutet, dass der PC direkt mit dem gleichen Netzwerk-Hub verbunden sein muss wie der IEC-60870-5-104 Client ( Master ).

Falls die Leitstellen-Software ebenfalls unter einem MS Windows® Betriebssystem läuft, ist es möglich, auf diesem PC gleichzeitig mit LIAN 98 an der Netzwerkkarte ( kein Netzwerk-Hub erforderlich ) die ein- und ausgehenden Netzwerkpakete mitzuschreiben.
( siehe auch : <IEC 60870-5-104 : Aufzeichnung> )

Mit der allgemeinen Netzwerkaufzeichnung in LIAN 98 können auch Netzwerkpakete, sowohl TCP- als auch UDP-Pakete von zur Zeit nicht implementierten Protokollen aufgezeichnet werden.
( siehe auch : <Allgemeine Netzwerkaufzeichnung> )

 

LIAN 98 im Mithörbetrieb über einen Netzwerk-Hub.

 

Bevor LIAN 98 gestartet wird, muss zuerst der PC mit dem Netzwerk-Hub verbunden werden. Das Netzwerkkabel sollte mit dem gleichen Hub verbunden sein, an dem sich auch der Netzwerk-Client befindet, um die Übertragungspakete aller Systeme im Netzwerk aufzeichnen zu können.

 

Konfiguration

In der Kanal-Konfiguration müssen nun die Netzwerkeinstellungen, wie Netzwerkkarte, IP-Adresse und Timeout, auf ihre Richtigkeit geprüft werden. Bei der Aufzeichnung sind die Einstellungen für Protokoll und Port-Nummer an dieser Stelle irrelevant. ( siehe KNF File : Konfiguration )

 

Mithörbetrieb IEC 60870-5-104

Mithörbetrieb allgemeines Netzwerk-Protokoll

 

Ist beim Öffnen der Registerkarte keine IP-Adresse eingetragen, so ist in Windows das Netzwerk nicht richtig eingerichtet oder es besteht keine Verbindung zum Netzwerk-Hub. Falls mehrere Netzwerkarten vorhanden sind, wählen Sie hier die zu verwendende Karte aus.

Neben den Filtermöglichkeiten über die VFL-Datei gibt es für die Netzwerkaufzeichnung zusätzliche Filtereinstellungen, wie z.B. IP-Adresse Client oder Server in der SIM-Liste. Dort sollte mindestens die IP-Adresse eines Clients oder Servers eingetragen werden, damit die Übertragungsrichtung der Pakete durch unterschiedliche Farben ( grün: Client -> Server, gelb: Server -> Client ) dargestellt wird. Zudem wird die Aufzeichnung auf IP-Adressen gefiltert, was zu einer erheblichen Reduktion von aufgezeichneten Datenpaketen führt.

 

Mithörbetrieb IEC 60870-5-104 ( siehe IEC 60870-5-104 : Aufzeichnung )

 

Mithörbetrieb allgemeines Netzwerk-Protokoll ( siehe Allgemeine Netzwerk Aufzeichnung )

 

Aufzeichnung

Soweit die vorangegangenen Einstellungen durchgeführt bzw. überprüft wurden, kann die Aufzeichnung gestartet werden. Öffnen Sie das entspechend parametrierte Kanalfenster ( Kanal 1 ...12 ) und aktivieren Sie den Mithörbetrieb indem Sie den Button "REC" drücken.

 

Mithörbetrieb IEC 60870-5-104

 

Mithörbetrieb allgemeines Netzwerk-Protokoll

 

 


MAYR Software

Wuerzburger Ring 39,  D 91056 Erlangen

Handbuch LIAN 98


LIAN 98 Protocol Router, Simulator and Analyzer
© Copyright 2001, 2006, 2011 by Werner Mayr. All Rights reserved.