Teil V : Parameter


 

5.1 PAR-File : Parameterliste für protokoll-spezifische Beschreibungsdaten


 

Die Parameterliste enthält protokoll- und prozess-spezifischen Beschreibungsdaten, die für die Simulation in folgenden Protokollen benötigt werden :

. IEC 60870-5-101 verwendet ASDU-Liste und Prozessdaten-Beschreibung
. IEC 60870-5-102 verwendet ASDU-Liste
. IEC 60870-5-103 verwendet ASDU-Liste
. IEC 60870-5-104 verwendet ASDU-Liste und Prozessdaten-Beschreibung

. IEC 62056-21       enthält Text-Listen für OBIS Wertgruppen

. Siemens SINAUT ST1 verwendet TypeID Zuordnungsliste
. Siemens SINAUT ST7 verwendet TypeID Zuordnungsliste

. MODBUS seriell benötigt Datenmodell-Beschreibung für das Prozessabbbild

 


PAR File : ASDU-Liste

 

 

Die ASDU Liste dient der Plausibilitierung der empangenen Telegrammen, sowohl bei der Aufzeichnung als auch bei der Simulation. Telegrammtypen, die im Projekt verwendet werden, müssen in der Liste angekreuzt und die jeweils zulässigen Ursachen ( COT ) für diese TypeID eingetragen sein. Anderenfalls führt das Telegramm beim Empfang zu einer Fehlermeldung ( *F:TypeID, *F:Ursache, ... ).

 


PAR File : Prozessdaten-Beschreibung

Im Leitstellenrechner sind alle prozessabhängen Daten in einem Datenhaltungssystem abgelegt. LIAN 98 bietet nun die Möglichkeit diese Prozessdaten zu importieren und bei der Simulation zu verwenden. Dazu ist es erforderlich, dass der Prozessrechner stationsweise bestimmte Informationen aus seiner Datenbank in eine Text-Datei ( z. B. komma-getrennte Werte ) exportieren kann.

 

 

Folgende Angaben müssen je Datenpunkt vorhanden sein :

. Informationsobjekt-Adresse ( IOA )
. Typ-Identifikation ( TypeID )
. Meldungsstatus ( EIN/ AUS ) für Einzel- und Doppelmeldungen
. Befehlsstatus ( EIN/ AUS ) für Einzel- und Doppelbefehle
. zu den Befehlen zusätzlich die Angaben "anwählen bzw. ausführen" ( S/ E ) und Befehlsausgabezeit ( QU )
. als Text die Beschreibung des Datenpunktes

Ebenso sollte in der Datei die ASDU-Adresse ( Stationsadresse ) und der Stationsname enthalten sein.

 

Struktur der Datenpunktzeilen :

 

 

Importieren der Datenpunkte :

Sind die oben genannten Kriterien erfüllt und die Struktur der zu importierenden Datei in LIAN 98 bekannt, können nun die Daten importiert werden.

Falls die Struktur noch unbekannt ist, werden wir gerne für Sie den notwendigen Import-Baustein kostenfrei implementieren.

Die Prozessdaten-Beschreibung ist zeilenweise organisiert und kann bis zu 5800 Zeilen enthalten, wobei jede Zeile jeweils einem Datenpunkt entspricht.

 

 

Die alten Prozessdaten müssen vor dem Importieren gelöscht werden, indem man das Feld "Anzahl Datenpunkte = 0" setzt. Dadurch wird in der Symbolleiste der Button aktiviert, mit dem das Fenster "Prozessdaten importieren" geöffnet werden kann.

 

Import-Datei

Pfad und Name der Datei, aus der die Prozessdaten importiert werden. Zum Auswählen einer Import-Datei kann auch der Button verwendet werden.

Im Datenordner ( ..\lian98\par\ ) von LIAN 98 befindet sich die Datei "LIAN_DE_UW_HAG__.IEC", die Datenpunkt-Beschreibungen zum Importieren enthält. Die Daten können sowohl für IEC 101 als auch für IEC 104 verwendet werden.

Format auswählen

. Format 1 : Test-Daten "LIAN_DE_UW_HAG__.IEC"
. Format 2 : Reserviert für weiteren Import-Baustein.
. Format 3 : Reserviert für weiteren Import-Baustein.

Richtung auswählen

. Alle Datenpunkte importieren
. Nur Daten für Steuerrichtung importieren
. Nur Daten für Überwachungsrichtung importieren

Datei öffnen

Die Import-Datei wird mit dem LIAN 98 Notizbuch geöffnet, um z. B. Datenpunkte vor dem Importieren zu kontrollieren.

Parameterliste

Pfad und Name der Parameter-Datei, in welche die Daten eingelesen werden. Diese Einstellung kann hier nicht geändert werden.

fertig

Den Import-Vorgang abbrechen, dabei wird das Import-Fenster geschlossen.

Wurde nach dem Löschen der Prozessdaten die Datei noch nicht gespeichert, können die alten Daten wieder hergestellt werden, indem Sie die Parameter-Liste schliessen ohne die alte Datei zu überschreiben.

importieren

Importieren durchführen

Nachdem das Importieren erfolgreich durchgeführt wurde, wird das Import-Fenster automatisch geschlossen.

 

Datenpunkte editieren :

Sind die Prozessdaten erst einmal importiert, können sie auch bearbeitet werden. Es können einer oder mehrere Datenpunkte gleichzeitig gelöscht oder in eine Folge von Zeilen kopiert werden.

Zum Kopieren müssen die Datenpunkte erst in die interne LIAN 98 Zwischenablage eingelesen werden. Dazu werden ein oder mehrere Datenpunkte markiert und durch Klicken des Symbols "Zeile(n) lesen" in den Zwischenbereich eingelesen. Anschliessend markiert man eine Zeile, ab der sie sequenziell abgelegt werden sollen und durch Klicken auf das Symbol "Zeile(n) schreiben" wird der Kopiervorgang abgeschlossen.

Selbstverständlich können Sie auch nur die einzelnen Einträge in den Spalten ändern.

Der Anwender kann unterschiedliche Parameterlisten in verschiedenen PAR-Dateien speichern und bei Bedarf wieder verwenden. Um eine dieser Dateien bei der Simulation nutzen zu können, muss sie in der Prozesskonfiguration angegeben werden.
( vgl. Abschnitt <Kanalkonfiguration : Protokoll-spezifische Einstellungen> )

 

 

PAR File speichern

Speichert die Änderungen in die Datei.

PAR File speichern unter

Speichert die Parameterliste unter neuem Namen.

Zeile(n) ausschneiden
Zeile(n) löschen

Schneidet die markierten Zeilen aus und verschiebt sie in die LIAN 98 interne Zwischenablage.

Zeile(n) kopieren
Zeile(n) lesen

Kopiert die markierten Zeilen in die LIAN 98 interne Zwischenablage.

Zeile(n) einfügen
Zeile(n) schreiben

Fügt die Zeile(n) aus der LIAN 98 internen Zwischenablage an der markierten Zeile in die Datenpunktliste ein.

Rückgängig machen

Macht das letzte Ausschneiden rückgängig.

 


PAR File : TypeID-Zuordnungsliste

 

Der Telegrammtyp ist aus den ST1- bzw. ST7-Telegrammen leider nicht erkennbar. Im Prozess-System ist er durch Station und Telegrammnummer bzw. Teilnehmer- und Objekt-Nummer festgelegt. Um in LIAN 98 die einzelnen Informationen ( Meldungen, Messwerte, ... ) nicht nur hexadezimal sondern in einem leicht lesbaren Klartext darzustellen, wurde für jeden Telegrammtyp intern eine eindeutige TypeID ( Typ-Identifikation ) festgelegt. Mit Hilfe der Parameterliste kann nun den Telegrammnummern der Stationen bzw. Objekten einzelner Teilnehmer die richtige TypeID zugeordnet werden.

 

Siemens SINAUT ST1

 

Siemens SINAUT ST7

 

Es können eine oder mehrere Zeilen ausgewählt, anschliessend gelöscht oder ab einer bestimmten Zeile abgelegt werden. Zum Kopieren werden die Zeilen erst in eine LIAN 98 interne Zwischenablage eingelesen. Dazu werden ein oder mehrere Zeilen markiert und durch Klicken des Symbols "Zeile(n) lesen" in den Zwischenbereich kopiert. Anschliessend wird die Zeile ausgewählt, ab der sie abgelegt werden sollen und durch Klicken auf das Symbol "Zeile(n) schreiben" ist der Kopiervorgang abgeschlossen.

Der Anwender kann unterschiedliche Zuordnungslisten in verschiedenen PAR-Dateien speichern und bei Bedarf wieder verwenden. Um eine dieser Dateien nutzen zu können, muss sie in der Prozesskonfiguration angegeben werden.
( vgl. Abschnitt <Kanalkonfiguration : Protokoll-spezifische Einstellungen> )

 

PAR File speichern

Speichert die Änderungen in die Datei.

PAR File speichern unter

Speichert die Parameterliste unter neuem Namen.

Zeile(n) ausschneiden
Zeile(n) löschen

Schneidet die markierten Zeilen aus und verschiebt sie in die LIAN 98 interne Zwischenablage.

Zeile(n) kopieren
Zeile(n) lesen

Kopiert die markierten Zeilen in die LIAN 98 interne Zwischenablage.

Zeile(n) einfügen
Zeile(n) schreiben

Fügt die Zeile(n) aus der LIAN 98 internen Zwischenablage an der markierten Zeile in die Zuordnungsliste ein.

Rückgängig machen

Macht das letzte Ausschneiden rückgängig.

 


PAR File : Datenmodell-Beschreibung für das Prozessabbild

 

 

 

 


Protokoll-spezifische Parameter

Weitere Details zu den Listen entnehmen Sie bitte aus den Protokoll-Beschreibungen.

 

IEC Standard

IEC 60870-5-101 : Parameter Liste

IEC 60870-5-102 : Parameter Liste

IEC 60870-5-103 : Parameter Liste

IEC 60870-5-104 : Parameter Liste

 

IEC 62056-21 : Parameter Liste

 

SIEMENS

SINAUT ST1 : Parameter Liste

SINAUT ST7 : Parameter Liste

 

MODBUS-IDA

MODBUS seriell : Parameter Liste

MODBUS Netzwerk : Parameter Liste

 


Jede Änderungen in den Filtern wird durch einen Stern * in der Titelleiste angezeigt und ist erst nach dem Speichern wirksam.

 


MAYR Software

Wuerzburger Ring 39,  D 91056 Erlangen

Handbuch LIAN 98


LIAN 98 Protocol Router, Simulator and Analyzer
© Copyright 2001, 2006, 2011 by Werner Mayr. All Rights reserved.